Amathea

Inspirationen für den Alltag

Amathea

Da hasten wir durch den Tag - die Gedanken darin verwickelt, was wir noch tun sollten, durchwachsen von Stimmungen, im Kopf die Echos aus der Vergangenheit - und dann ist da ein Lächeln, ein Bild, ein Satz, eine Inspiration und wir holen Atem. 

Wir sind mit einem Mal wieder ganz da, in der Gegenwart. Der Lärm der Gedanken wird leiser, der Sorgendruck lässt nach und neue Blickwinkel tun sich auf. 

Es ist mein Ziel, solche Inspirationen, Sätze und Bilder zur Verfügung zu stellen - und ein Lächeln. 



Aktuell: 

Meine erste Ausstellung ist erfolgreich zu Ende gegangen! Danke an alle TeilnehmerInnen an den Workshops, Danke allen BesucherInnen für das Interesse und Danke meinen vielen HelferInnen: Elly, Clara, Florin, Andreas, Margit, Irene, Jutta, Alice, Helga, Doris, Camilla, Sigrid, die alle auf ihre Weise zu dieser Ausstellung beigetragen haben!

28 Göttinnen. Ausstellung vom 14. bis 20.9. in Bozen  in der Kleinen Galerie im alten Rathaus (in der Passage zwischen Lauben und Dr. Streiter Gasse). Die Öffnungszeiten sind:  Sa: 10- 18 Uhr, So: 14 -18 Uhr, Mo-Mi: 10-12 und 14-18 Uhr
Ich biete an vier Tagen kleine Workshops an, in denen ihr die Göttinnen der Alpen ein wenig kennenlernen könnt:
Schönheit & Freiheit
Venus ist nicht die einzige Göttin der Schönheit! Dies ist die Einladung neue Frauenfiguren kennenzulernen und die eigene Schönheit zu befreien, am Samstag 15.9. von 10.30 bis 12.00 Uhr.
Mütterlichkeit
Welche Vorstellungen vom Mutter sein gibt es? Welche tun uns wohl? Wir folgen den mütterlichen Spuren am Montag 17.9. von 18.00 bis 19.30 Uhr.
Kampf & Sieg
Es ist an der Zeit die Kriegerinnen der Alpen zu entdecken - und manchmal sind weibliche Siege eigenwillig. Wer mehr erfahren will kommt am Dienstag 18.9. um 18 Uhr.
Geburt & Tod
Viele Göttinnen halten ihre schützende Hand über die Veränderungen in unserem Leben. Die Gelegenheit herauszufinden, wer sie sind gibt es am Mittwoch 19.9. von 18 bis 19.30 Uhr.


Über mich

Mein Name ist Thea Unteregger, ich bin Kunsthistorikerin und Künstlerin und arbeite in der Erwachsenenbildung. 

Als Mutter von drei Kindern habe ich ziemlich viel Erfahrung darin, wie es ist, mitten im Alltag zu stecken.

Als Pranatherapeutin und NLP-Master habe ich immer wieder Wege gefunden, um zu mir selbst zurückzukommen. Dieses Wissen möchte ich weitergeben und andere dabei unterstützen ihr Leben leichten Herzens zu gestalten.